INFOS

Im Juli 2018 haben wir uns als Baugemeinschaft „Villa Pillebach“ im Rahmen des Anhandgabeverfahrens der Landeshauptstadt Düsseldorf um das Baugrundstück an der Pirnaer Straße beworben und haben Mitte Dezember den Zuschlag erhalten.

Wir suchen nun aktiv nach weiteren Gruppenmitgliedern und freuen uns über Bewerbungen! Wie Sie sich bewerben können, lesen Sie hier weiter unten auf dieser Website.

23

Erwachsene

19

Kinder

0

Wohnungen frei

1

Wohnhaus

Unser Bauprojekt

Unser Konzept

  • 1 Mehrfamilienhaus mit 14 selbstgenutzten Wohneinheiten
  • 3 Etagen: Erdgeschoss, 1. Obergeschoss, Dachgeschoss
  • Gemeinschaftsraum und großer Gemeinschaftsgarten für gemeinschaftliche Aktivitäten
  • ungezwungenes Zusammenleben in vertrauter Nachbarschaft
    familiengerechte bzw. bedarfsgerechte Architektur und Ausstattung
  • Wohnungsgrößen von ca. 50 – 160 qm
  • Kellerräume zur privaten und gemeinschaftlichen Nutzung
    wertige Bauweise zu günstigen Konditionen
  • Standort „Am Quellenbusch“ in der Nähe vom Pillebach in Düsseldorf-Gerresheim

Vorteile

  • maßgeschneiderte Finanzierungslösungen
  • Möglichkeit, diverse staatliche Förderprogramme auszuschöpfen
  • Geld sparen durch Selbstorganisation und Eigeninitiative
  • günstiger Grundstückserwerb über städtisches Anhandgabeverfahren

Unsere Ziele

  • nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
  • zukunftsfähiges Wohnen durch modulare Bauweise (viele Wohnungen sind teilbar)
  • Nutzung moderner Baumethoden
  • Stärkung des Einzelnen durch die Gemeinschaft
  • generationsübergreifende Gemeinschaftsstruktur

© Georg Döring Architekten BDA, 2018

© Georg Döring Architekten BDA, 2018

Gemeinsam

 100%

Energieeffizient bauen

 100%

Bedarfsgerecht wohnen

20%

Günstiger

100%

Stärker

Fragen & Antworten

Welche Zielgruppe spricht das Bauprojekt „Villa Pillebach“ an?

 

Wir möchten Menschen ansprechen, die Interesse am Zusammenleben in einer gut harmonisierenden Nachbarschaft haben und Freude daran haben, sich gegenseitig zu unterstützen. Gemeinsamkeit steht bei unserem Projekt genauso im Vordergrund wie das private Leben im Eigentum. Wir streben das Zusammenleben in einer lockeren, freundlichen Gemeinschaft ohne starre Strukturen an. Menschen aus jeder Lebensphase sind bei uns herzlich willkommen – ganz gleich, ob jung oder in den besten Jahren, ob mit Kindern oder ohne.

Wann ist die „Villa Pillebach“ bezugsfertig?

 

Das können wir nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen. Bisher geplant ist der Baubeginn für das 2. Quartal 2020 und der Einzug für das 2. Quartal 2021.

Wie groß ist mein Einfluss auf die Gestaltung der jeweiligen Wohnung?

 

Die grobe Planung des Bauvorhabens ist aktuell abgeschlossen. Die Aufteilung der Räume durch Verschieben der nichttragenden Wände innerhalb der Wohnungen kann noch erfolgen. Ansonsten können individuelle Wünsche nach Absprache und abhängig von der Projekt-Phase berücksichtigt werden.

An welche Bedingungen ist die Mitgliedschaft in der Baugruppe geknüpft?

 

Die Wohnungen sind ausschließlich zur Eigennutzung bestimmt, d. h. Mitglied kann nur werden, wer hier auch wohnen möchte. Verkauf und Vermietung sind in den ersten 10 Jahren ab Fertigstellung ausgeschlossen.

 

 

Als Mitglied muss man bereit sein:

  • anteilig zusätzliche Kosten für einen Gemeinschaftsraum und -garten zu übernehmen
  • regelmäßig Zeit und Energie für Gruppenaufgaben und Gruppensitzungen aufzuwenden
  • seine Baufinanzierung offen zu legen
  • seine eigenen Interessen in angemessenem Maß denen der Gruppe unterzuordnen
  • sich auch nach Abschluss der Bauphase in die Gemeinschaft einzubringen

Wie kann ich mich durch Eigenleistungen in das Projekt einbringen?

 

Unsere Mitglieder müssen keine Handwerker sein, um sich nützlich zu machen. Vor allem auch in den Bereichen der Planung und Organisation, Steuerung und Vermarktung gibt und wird es in Zukunft noch mehr zu tun geben. Willkommen sind alle Eigenleistungen die helfen, unser Bauvorhaben effizient voranzutreiben und alles was hilft, Baukosten zu senken.

Welche Vorteile bringt das Bauen in der Gruppe mit sich?

 

Ganz klar: Wohneigentum selbstbestimmt errichten, kostengünstig, bei guter Bauqualität und in bester Stadtlage.

Einspareffekte durch gemeinsames Bauen sind objektiv messbar. Fachleute setzen sie für Baugemeinschaften im Bereich von 10-20 % an, und zwar auch in gefragten hochpreisigen Kommunen. Einsparungen sind bspw. möglich durch Selbstverwaltung, Eigenleistungen, durch Verzicht auf einen Bauträger sowie bei den Baumaterialien durch gezielte Auswahl der Bezugsquellen und Mengenrabatte im Einkauf.

Wo liegt das Baugrundstück?

 

Das Baugrundstück liegt im Stadtbezirk Gerresheim, wo zurzeit das Wohngebiet „Am Quellenbusch“ entwickelt wird – mit ausgedehnten Flächen für die Naherholung, zahlreichen Spielflächen und einer Kindertagesstätte in zentraler Lage. Das Viertel wird durch eine von Ost nach West verlaufende öffentliche Grünfläche in einen nördlichen und einen südlichen Bereich gegliedert.

 

Das an die Pirnaer Straße angrenzende Baugrundstück liegt im südlichen Bereich des Quellenbusch-Viertels. Hier ist überwiegend eine aufgelockerte, zwei- bis viergeschossige Bebauung vorgesehen. Die bereits realisierte Riegelbebauung entlang der Torfbruchstraße bildet den Lärmschutz für die dahinterliegende Bebauung.

 

Die Pirnaer Straße ist eine sehr ruhig gelegene Seitenstraße im Zentrum des südlichen Quellenbuschs unweit des renaturierten Pillebachs.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

 

Jedes Mitglied der Gruppe beteiligt sich an den Arbeiten, die anfallen. Wir haben AGs für verschiedene Themen gegründet, die sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten des Bauens befassen und im Anschluss alle Mitglieder informieren, um dann gemeinsam eine Entscheidung treffen zu können.

 

Die gemeinschaftliche Arbeit erfolgt auf einer zentralen Plattform. So sind alle immer bestens informiert und jeder kann von überall auf Neuigkeiten und Dokumente zugreifen. Hierfür nutzen wir OnlyOffice als Plattform für das Projektmanagement und die Dokumentenbearbeitung:

Erstellen Sie einen Arbeitsbereich für Ihr Team

 100%

INTERESSIERT?

Kontakt & Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse an unserem Projekt geweckt? Möchten Sie mitmachen?

 

Dann sollten Sie sich vorher noch folgende Fragen stellen:

 

  • Möchte ich in einer aktiven, offenen Nachbarschaft leben?
  • Bin ich kompromissbereit?
  • Kann ich Konflikte konstruktiv lösen?
  • Habe ich ausreichend Humor, um Rückschläge zu verkraften?
  • Sind meine Vorstellungen von meinem (zukünftigen) Wohneigentum flexibel genug, um mich auf neue Ideen einzulassen?
  • Bin ich bereit, meine eigenen Interessen in angemessenem Maß denen der Gruppe unterzuordnen.
  • Habe ich Lust, mich an Diskussionen zu beteiligen und ausreichend Geduld hinsichtlich von Entscheidungsfindungen in der Gruppe?
  • Bin ich bereit, eigenverantwortlich Gruppenaufgaben zu übernehmen?
  • Bin ich in der Lage, phasenweise mehrere Zeitstunden pro Woche für das Bauprojekt aufzubringen?
  • Habe ich ausreichend Zeit für wöchentliche Gruppensitzungen?
  • Bin ich bereit, meine eigene Baufinanzierung offen zu legen?

Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantworten konnten, sollten Sie sich nun bei uns bewerben 🙂 !

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail an bewerbung@villa-pillebach.de . Die E-Mail sollte folgende Informationen enthalten:

 

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihr Familienstand und die Anzahl der Personen, mit denen Sie in die Wohnung einziehen möchten, sowie das Alter aller Personen.
  • Erläuterung, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.
  • Ihre Motivation. Warum möchten Sie Mitglied unserer Baugruppe werden?
  • Beschreibung der Eigenleistungen, die Sie erbringen können, um das Bauprojekt voranzutreiben (und hier zählt wirklich alles: von Unkraut zupfen, über Kinderbetreuung, Handwerkerleistungen bis hin zu Kosten-Controlling oder Projektmanagement).
  • Schätzung der Stundenzahl, die Sie als Partei pro Woche für das Bauprojekt aufbringen könnten.
  • Nennung der gewünschten Wohnungsgröße in Quadratmetern, Anzahl der Zimmer und bevorzugten Etage.
  • Besondere Anforderungen an die Wohnung, falls es welche gibt.
  • Höhe des Quadratmeterpreises, den Sie für Ihre Wohnung ausgeben würden (gerne auch als Rahmenpreis „von-bis“).

Villa Pillebach:
Eine starke Gemeinschaft