INFOS

Im Juli 2018 haben wir uns als Baugemeinschaft „Villa Pillebach“ im Rahmen des Anhandgabeverfahrens der Landeshauptstadt Düsseldorf um das Baugrundstück an der Pirnaer Straße beworben. Mitte Dezember haben wir den Zuschlag erhalten.

 

Inzwischen sind die Rohbauarbeiten in vollem Gange. Der Keller ist bereits fertig – aktuell wird das Erdgeschoss gebaut.

23

Erwachsene

19

Kinder

12

Wohnungen

1

Wohnhaus

Unser Bauprojekt

Unser Konzept

ungezwungenes Zusammenleben in vertrauter Nachbarschaft

  • 1 Mehrfamilienhaus mit 12 selbstgenutzten Wohneinheiten
  • 3 Etagen: Erdgeschoss, 1. Obergeschoss, Dachgeschoss
  • Gemeinschaftsraum und großer Gemeinschaftsgarten für gemeinschaftliche Aktivitäten
  • Kellerräume zur privaten und gemeinschaftlichen Nutzung

 

wertige Bauweise zu günstigen Konditionen

  • familiengerechte bzw. bedarfsgerechte Architektur und Ausstattung
  • Wohnungsgrößen von ca. 80 m² bis 150 m²

 

Standort „Am Quellenbusch“ in der Nähe vom Pillebach in Düsseldorf-Gerresheim

Unsere Ziele

  • nachhaltiges und energieeffizientes Bauen nach KFW-Standard
  • zukunftsfähiges Wohnen durch modulare Bauweise
  • Nutzung moderner Baumethoden und regionaler Dienstleister
  • Stärkung des Einzelnen durch die Gemeinschaft

© Georg Döring Architekten BDA, 2019

© Georg Döring Architekten BDA, 2019

© Georg Döring Architekten BDA, 2018

Gemeinsam

 100%

Energieeffizient bauen

 100%

Bedarfsgerecht wohnen

20%

Günstiger

100%

Stärker

Fragen & Antworten

Wann ist die „Villa Pillebach“ bezugsfertig?

 

Das können wir nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen.

Der Bau ist bereits gestartet. Geplant ist die Fertigstellung für August 2021.

Welche Vorteile bringt das Bauen in der Gruppe mit sich?

 

Ganz klar: Wohneigentum selbstbestimmt errichten, kostengünstig, bei guter Bauqualität und in bester Stadtlage.

Einspareffekte durch gemeinsames Bauen sind objektiv messbar. Fachleute setzen sie für Baugemeinschaften im Bereich von 10-20 % an, und zwar auch in gefragten hochpreisigen Kommunen. Einsparungen sind bspw. möglich durch Selbstverwaltung, Eigenleistungen, durch Verzicht auf einen Bauträger sowie bei den Baumaterialien durch gezielte Auswahl der Bezugsquellen und Mengenrabatte im Einkauf.

Wo liegt das Baugrundstück?

 

Das Baugrundstück liegt im Stadtbezirk Gerresheim, wo zurzeit das Wohngebiet „Am Quellenbusch“ entwickelt wird – mit ausgedehnten Flächen für die Naherholung, zahlreichen Spielflächen und einer Kindertagesstätte in zentraler Lage. Das Viertel wird durch eine von Ost nach West verlaufende öffentliche Grünfläche in einen nördlichen und einen südlichen Bereich gegliedert.

 

Das an die Pirnaer Straße angrenzende Baugrundstück liegt im südlichen Bereich des Quellenbusch-Viertels. Hier ist überwiegend eine aufgelockerte, zwei- bis viergeschossige Bebauung vorgesehen. Die bereits realisierte Riegelbebauung entlang der Torfbruchstraße bildet den Lärmschutz für die dahinterliegende Bebauung.

 

Die Pirnaer Straße ist eine sehr ruhig gelegene Seitenstraße im Zentrum des südlichen Quellenbuschs unweit des renaturierten Pillebachs.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

 

Jedes Mitglied der Gruppe beteiligt sich an den Arbeiten, die anfallen. Wir haben AGs für verschiedene Themen gegründet, die sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten des Bauens befassen und im Anschluss alle Mitglieder informieren, um dann gemeinsam eine Entscheidung treffen zu können.

 

Die gemeinschaftliche Arbeit erfolgt auf einer zentralen Plattform. So sind alle immer bestens informiert und jeder kann von überall auf Neuigkeiten und Dokumente zugreifen. Hierfür nutzen wir OnlyOffice als Plattform für das Projektmanagement und die Dokumentenbearbeitung:

Erstellen Sie einen Arbeitsbereich für Ihr Team

Villa Pillebach:
Eine starke Gemeinschaft